Dr. Anna-Katharina Wittenstein | Deutscher Maschinenbau-Gipfel
Dr. Anna-Katharina Wittenstein

Dr. Anna-Katharina Wittenstein

Mitglied des Vorstands, WITTENSTEIN SE

Anna-Katharina Wittenstein (geb. 1975) studierte Betriebswirtschaftslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und der Universität Mannheim. Von 2002 bis 2006 war sie zunächst als Beraterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart tätig, bevor sie 2007 an der Universität Stuttgart zum Doktor der Ingenieurwissenschaften promovierte.

2008 übernahm sie die Geschäftsführung der WITTENSTEIN AG, Schweiz. 2013 wechselte sie in die USA als Chairwoman of the Board der WITTENSTEIN Holding Corp. Mit der Rückkehr in die deutsche Unternehmenszentrale wurde sie 2016 in den Vorstand der WITTENSTEIN SE berufen.

WITTENSTEIN SE

Mit weltweit rund 2.600 Mitarbeitern und einem Umsatz von 385 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2017 / 2018 steht die WITTENSTEIN SE national und international für Innovation, Präzision und Exzellenz in der Welt der mechatronischen Antriebstechnik.

Die Unternehmensgruppe umfasst sechs innovative Geschäftsfelder mit jeweils eigenen Tochtergesellschaften: Servogetriebe, Servoantriebssysteme, Medizintechnik, Miniatur-Servoeinheiten, innovative Verzahnungstechnologie, rotative und lineare Aktuatorsysteme, Nanotechnologie sowie Elektronik- und Softwarekomponenten für die Antriebstechnik.

Darüber hinaus ist die WITTENSTEIN SE mit rund 60 Tochtergesellschaften und Vertretungen in etwa 40 Ländern in allen wichtigen Technologie- und Absatzmärkten der Welt vertreten.