Gisela Eickhoff | Deutscher Maschinenbau-Gipfel
harting_gisela eickhoff

Gisela Eickhoff

CSR, Referentin Inhaber, HARTING Stiftung

Gisela Eickhoff studierte Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Trier und Konstanz. Sie arbeitete wissenschaftlich an der Universität Dresden und später im ZVEI zur Normung als wirtschaftspolitisches Instrument. Seit 2005 ist sie im Hause HARTING tätig und als Referentin des Inhabers u.a. für CSR verantwortlich.

HARTING Stiftung

Intelligente und leistungsfähige Verbindungstechnologie ist die Basis der industriellen Anwendungs- und Produktionstechnik. Das HARTING Produkt- und Lösungsspektrum umfasst Steckverbinder, Geräteanschlusstechnik, Netzwerkkomponenten und konfektionierte Systemkabel. HARTING Produkte verbinden und vernetzen Geräte, Maschinen und Anlagen mit Daten, Signal und Power. So werden Lösungen für die Märkte Automatisierungstechnik, Energie, Verkehrstechnik, Maschinenbau, Medizintechnik und Infrastruktur geschaffen. Außerdem produziert HARTING elektro-magnetische Komponenten für die Automobilindustrie, Ladetechnik und -kabel für Elektrofahrzeuge und bietet Lösungen für die Bereiche Industrie 4.0, Gehäusetechnologie und Shop-Systeme.

Die HARTING Technologiegruppe ist weltweit mit 14 Produktionsstätten und 44 Vertriebsgesellschaften weltweit vertreten. Rund 5.000 Mitarbeitende erwirtschafteten 2017/18 einen Umsatz von 762 Mio. Euro.