Prof. Dr. Dr. h.c. Dietmar Vahs | Deutscher Maschinenbau-Gipfel
qa_dietmar vahs

Prof. Dr. Dr. h.c. Dietmar Vahs

Institutsdirektor/Managing Partner, Institut für Change Management und Innovation (CMI)/Quality-Awareness-Experts

Prof. Dr. Dr. h.c. Dietmar Vahs studierte Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und der University of Virginia. Er promovierte 1989 als Assistent am Lehrstuhl für Industriebetriebslehre und Operations Research in Tübingen.

Von 1989 bis 1993 war er als Mitarbeiter in der Mercedes-Benz AG und der Daimler-Benz AG tätig, zunächst als Mitglied der Nachwuchsgruppe, dann als Vorstandsassistent und zuletzt als Leiter Organisationsanalysen Konzern und Projektleiter F+E-Management im Konzern. 1993 wurde er als Professor an die Hochschule Esslingen berufen und ist dort seit 1998 Leiter des Instituts für Change Management und Innovation (CMI) sowie Akademischer Direktor des Masterstudiengangs Innovationsmanagement. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf den Gebieten Organisationsoptimierung, Transformationsmanagement von Profit- und Nonprofit-Unternehmen, Innovationsmanagement sowie Qualitätskultur und Quality-Awareness.

Seit 1993 ist Professor Vahs für zahlreiche Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit beratend tätig. Er ist Managing Partner der Quality-Awareness-Experts, einer Beratergruppe die Unternehmen auf ihrem Weg zu exzellenter Qualität begleitet, sowie Autor zahlreicher Publikationen und Redner auf nationalen und internationalen Kongressen.

Institut für Change Management und Innovation (CMI)/Quality-Awareness-Experts

Das 1998 gegründete Institut für Change Management und Innovation (CMI) der Hochschule Esslingen führt regelmäßig empirische Untersuchungen auf den Gebieten Innovation, Qualität, Change Management durch und veröffentlicht die Studienergebnisse in Fachzeitschriften und wissenschaftlichen Journals.
Die Beratergruppe Quality-Awareness-Experts unterstützt Unternehmen bei der Erreichung einer exzellenten Produkt-, Prozess- und Unternehmensqualität. Den Schwerpunkt bilden dabei systematisch entwickelte Quality-Awareness-/Quality-Culture-Programme, die eine nachhaltige Verhaltensänderung der Mitarbeitenden in Richtung Qualitätsexzellenz und Kundenfokussierung bewirken. Das entsprechende Verfahren wurde vor über zehn Jahren in Kooperation mit der Knorr-Bremse AG entwickelt und seitdem vielfach erfolgreich eingesetzt.